Anzeige

Interview

„Weltmeister – schon wieder ?“

Von UGRS Medical Ltd · 2015

Aus aller Welt kommen Patienten nach Deutschland, um sich ihr bestes Stück vergrössern oder begradigen zu lassen. Spezialist auf diesem Gebiet ist der plastische Chirurg Christoph Jethon vom Deutschen Zentrum für Urologie in der Nähe von Frankfurt am Main.

Weltmeister bei der Penisvergrößerung, ist man stolz auf einen solchen Titel?

Auf jeden Fall. Wir verbessern das Selbstwertgefühl des betreffenden Mannes, seine Sexualität und auch das Wohlbefinden seiner Partnerin: Welche andere medizinische Disziplin kann mit einem einzigen Eingriff eine so große Wirkung erzielen ?

Ist diese Operation einfach?

Nein. Es bedarf einer hohen Spezialisierung, um dauerhaft und reproduzierbar gute Ergebnisse zu bieten. Wir müssen leider oft entstellte Patienten aus anderen Kliniken wieder herrichten. Gerade bei Operationen am Penis warne ich davor, sich aus Kostengründen an unerfahrene Ärzte zu wenden.

Was für Männer kommen zu Ihnen?

Aus allen Schichten und aus jedem Winkel der Erde. Jeder Patient wird von uns gleich behandelt. Dass sich von uns auch viele ärztliche Kollegen operieren lassen, freut uns besonders und ist ein schönes Kompliment.

Warum ist gerade Deutschland in dieser Disziplin zum Weltmeister geworden?

Deutschland hat ein sehr hochwertiges Medizinsystem. Unser Management ist zudem sehr stolz auf die Leistungen unserer Operateure und darauf, diese Art Operation seit über 20 Jahren zu optimieren. Unsere Qualitätskontrolle und hervorragenden Ergebnisse sind heute weltbekannt.

Kontakt

UGRS Medical Ltd
69 Great Hampton St
B18 6EW Birmingham
E-Mail: info@german-center-urology.com
Web: www.deutsches-zentrum-urologie.com

Array
(
    [micrositeID] => 27
    [micro_portalID] => 26
    [micro_name] => Gesunder Mann
    [micro_image] => 1315
    [micro_user] => 1
    [micro_created] => 1464686902
    [micro_last_edit_user] => 1
    [micro_last_edit_date] => 1556877714
    [micro_cID] => 928
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 0
    [deleted] => 0
)